Daniel Gerves, Vertriebsleiter der Volksbank Hildesheimer Börde eG (links) und Sascha Hartmann, Regionalleiter der Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen (rechts) übergeben die Spende an die Kirchenvorstandsmitglieder Armin Stoffregen, Freya Beyes, Ulrike Sewe, Pastor Hagen Faust und Karl Steinborn (v.l.n.r.).

Volksbanken und Stiftung unterstützen Kirchengemeinde in Woltershausen

Pressemitteilung vom 01. Juni 2017

Insgesamt 6.050 Euro fehlten noch, um die historische Orgel restaurieren zu lassen, als Karl Steinborn vom Kirchenvorstand der St. Marienkirche in Woltershausen sich an seine Volksbank wandte. Sowohl die VR-Stiftung der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Norddeutschland als auch die Volksbank eG Hildesheim-Lehrte-Pattensen und die Volksbank Hildesheimer Börde waren sich einig, dass hier gemeinsame Unterstützung gefragt ist. So konnte der Gesamtbetrag bewilligt werden und die Restauration starten.

Die Orgel wurde im Jahr 1864 vom Hildesheimer Orgelbauer Heinrich Schaper gebaut. Sie verfügt über 14 Register. Die Pfeifen sind noch zu 90 % erhalten.  Insgesamt ist das Instrument stark verschmutzt. Auch die Außenansicht hat im Laufe der Jahre sehr gelitten und muss aufgearbeitet werden, damit sie sich wieder harmonisch in das Gesamtbild einfügt. Alle Arbeiten an der Orgel sollen unter denkmalpflegerischen Aspekten durchgeführt werden.

Die Schaper-Orgel wurde in der Vergangenheit rege genutzt, um kirchliche Anlässe wie Hochzeiten und Taufen zu begleiten. Wenn die Restaurierung abgeschlossen ist, werden auch Orgelkonzerte in der Kirche stattfinden. Es ist geplant, die Orgel im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes am 11. Juni wieder einzuweihen.

Stellvertretend für die VR-Stiftung und die Volksbanken überreichten Sascha Hartmann, Regionalverantwortlicher für Hildesheim der Volksbank eG, und Daniel Gerves, Vertriebsleiter Süd der Volksbank Hildesheimer Börde, offiziell die großzügige Spende ihrer Institute.

Die Vertreter der Banken erläutern übereinstimmend: „Wir unterstützen sehr gern die aktive Mariengemeinde mit der Förderung der Wiederherstellung ihrer Orgel. Sowohl die VR-Stiftung  als auch unsere Volksbanken haben großes Interesse daran, denkmalgeschützte Gebäude, Gebäudeteile und historische Kirchenausstattungen als kulturelle Schätze der Vergangenheit auch der heutigen Generation zu erhalten.“