Vorstand der Volksbank Hildesheimer Börde eG und Vorstand der EasyCredit mit den Vertretern der Richard-von-Weizsäcker Schule Ottbergen.

Volksbank Hildesheimer Börde eG unterstützt die finanzielle Bildung: Projekt der Richard-von-Weizäcker Schule ist Preisträger des easyCredit-Preis für Finanzielle Bildung 2017

Geld ist zu wichtig, um nichts darüber zu wissen!

Pressemitteilung vom 17. Mai 2017

Die Volksbank Hildesheimer Börde eG unterstützte die Richard-von-Weizäcker-Schule als Pate beim easyCredit-Preis für Finanzielle Bildung 2017. Dabei hat eine hochkarätig besetzte Jury entschieden, dass das Projekt „Budget Guide - Ein Trainingsprogramm als Peer-Education“ besonders auszeichnungswürdig ist und dieses unter die besten fünf von knapp 400 eingereichten Projekten gewählt. Das Projekt wurde nicht nur bei der Preisverleihung am 17. Mai 2017 in Nürnberg ausgezeichnet, sondern erhielt zudem insgesamt 8.000 Euro an Preisgeld zur weiteren Förderung der finanziellen Bildung.

In der heutigen Zeit spielt finanzielle Allgemeinbildung eine immer größere Rolle. Wenn Schüler heute sagen, dass sie zwar ein Gedicht von Goethe, aber nicht den Kontoauszug interpretieren können, muss unsere Gesellschaft aktiv werden. Zahlreiche Studien der vergangenen Jahre belegen, dass besonders junge Menschen sich der Konsequenzen ihres eigenen Konsumverhaltens nicht bewusst sind. Gleichzeitig zeigen Umfragen aber auch, dass sich Jugendliche immer stärker mit wirtschaftlichen Themen auseinandersetzen, sich für den Umgang mit ihren Finanzen interessieren und viele von ihnen regelmäßig Geld am Ende des Monats zur Seite legen.

Dieses bestehende Interesse an Finanzthemen nutzt easyCredit gemeinsam mit der Volksbank Hildesheimer Börde eG und will mit dem easyCredit-Preis für Finanzielle Bildung noch mehr junge Menschen dafür begeistern. „Das Wissen zu Finanz- und Wirtschaftsthemen wird den Jugendlichen in der Schule oftmals nicht ausreichend vermittelt“, sagt Marcus Hölzler, Vorstand der Volksbank Hildesheimer Börde eG. „Daher unterstützen wir Initiativen, die das Verständnis im Umgang mit Geld praxisnah fördern. Dieses Engagement ist ein Gewinn für die gesamte Region“, so Marcus Hölzler weiter.


Initiiert wurde die Aktion von easyCredit, dem Partner der genossenschaftlichen FinanzGruppe. Seit Jahren engagiert sich easyCredit zusammen mit den Volksbanken und Raiffeisenbanken in Deutschland und Österreich für die Förderung der Finanziellen Bildung, denn das Thema Geld ist zu wichtig, um nichts darüber zu wissen. Bereits zum sechsten Mal wurde in diesem Jahr der easyCredit-Preis für Finanzielle Bildung verliehen. Den genossenschaftlichen Werten entsprechend wollen die Volksbank Hildesheimer Börde eG und easyCredit gesellschaftliches Engagement und Verbraucherschutz verbinden, indem sie dem aktuellen Bedürfnis nach Finanzieller Bildung nachkommen.

Seit Mai 2011 vergibt easyCredit Preise für Finanzielle Bildung. Auch in diesem Jahr prämiert easyCredit das Engagement der Volksbanken Raiffeisenbanken. Knapp 400 Projekte aus Deutschland und Österreich haben teilgenommen und sich mit einem eigenen Projekt für den Preis beworben.