Video: Behind the scenes - Geschäftsbericht 2015 der Volksbank Hildesheimer Börde eG

Vertreterversammlung 2016

Erneut positive und stabile Geschäftsentwicklung

Pressemitteilung vom 28. Juni 2016

Die Volksbank Hildesheimer Börde eG präsentiert die Zahlen für 2015 und blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück.

Helfried Basse, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Volksbank Hildesheimer Börde eG, begrüßte am 27. Juni 2016 die rund 300 anwesenden Mitgliedervertreter und Gäste zur ordentlichen Vertreterversammlung im Novotel in Hildesheim.

Gutes Jahresergebnis 2015
"Die robuste Entwicklung der deutschen wie auch regionalen Wirtschaft spiegelt sich in den Zahlen unserer Volksbank Hildesheimer Börde eG im Geschäftsjahr 2015 wider. Mit einem guten Jahresergebnis stärken wir auch unser Eigenkapital, das unter anderem für die künftige Ausweitung unserer Geschäftsaktivitäten wichtig ist", so Bankvorstand Marcus Hölzler.

Entwicklungszahlen 2015
Für das Geschäftsjahr 2015 betrug die Bilanzsumme der Volksbank Hildesheimer Börde eG 589 Mio. Euro. Die bilanzwirksamen Kundeneinlagen beliefen sich auf 431 Mio. Euro. Aufgrund des niedrigen Zinsumfeldes wählten die Kunden zunehmend Anlageformen im außerbilanziellen Bereich. Dazu zählen Anlagen in Aktien oder in Investmentfonds. Der Bestand der außerbilanziellen Kundenanlagen betrug im Geschäftsjahr 2015 327 Mio. Euro. Dies entspricht einer Steigerung um 4,8 % gegenüber dem Vorjahr verzeichnet. Die Investmentfonds der Union Investment zählen seit vielen Jahren zur Spitzengruppe der Fondsgesellschaften und sind durch renommierte Ratinggesellschaften mit Bestnoten ausgezeichnet.
Das bilanzierte Kreditgeschäft stabilisierte sich in 2015 auf dem guten Niveau von 341 Mio. Euro. Im Segment der privaten Wohnbaufinanzierung konnte im Geschäftsjahr 2015 ein sehr gutes Ergebnis erzielt werden. Dabei wurden von den Kunden unvermindert Darlehen mit langer Zinsbindungszeit von bis zu 30 Jahren oder mehr nachgefragt. In diesem Geschäftsfeld wurden ebenfalls erhebliche Mittel an unsere Partner in der genossenschaftlichen Finanzgruppe vermittelt. Insgesamt belief sich der Bestand der außerbilanziellen Kundenkredite im Jahr 2015 auf 181 Mio. Euro und steigerte sich damit  um 3,6 % im Vergleich zum Vorjahr.

Zinsergebnis stabilisiert und Provisionsüberschuss gesteigert
Das rege Kundengeschäft konnte den erwarteten Rückgang bei den Zinsmargen auffangen. Im Jahr 2015 stabilisierte die Volksbank Hildesheimer Börde eG ihr Zinsergebnis auf Vorjahresniveau in Höhe von 13,5 Mio. Euro. Der Provisionsüberschuss konnte gegenüber dem Vorjahr nochmals um rund 150 TEuro gesteigert werden.

Immobilien im Fokus
Begünstigt durch das niedrige Zinsumfeld war die Nachfrage nach Immobilien im Jahr 2015 ungebrochen. Die Immobilienprofis der HI-Börde Immobilien GmbH, einer 100%-igen Tochter der Volksbank Hildesheimer Börde eG, erzielten das beste Jahresergebnis in ihrer Unternehmensgeschichte. Die langjährige Erfahrung und Kompetenz im Immobiliengeschäft zeichnet die Experten in diesem Bereich aus.

Konzept "Almsstr. 48"
Im Dezember 2015 wurde der 1. Geburtstag der Geschäftsstelle Almsstr. 48 in Hildesheim und damit auch die Erfolgsgeschichte des Innenstadtstandortes gebührend gefeiert. Unter dem Motto: „Mitten im Leben. Mitten in Hildesheim.“ konnte sich das Team um Geschäftsstellenleiterin Katarina Semper im ersten Jahr über eine sehr gute Resonanz und einen starken Kundenzulauf freuen.
Bereits nach wenigen Monaten war die erst zum Jahresende erwartete Kundenanzahl erreicht. Die ungezwungene Gesprächsatmosphäre hat sich herumgesprochen und so ist der Standort inzwischen zu einem Ort der Begegnung geworden.

Digital unterwegs
Den digitalen Entwicklungen in Wirtschaft und Gesellschaft öffnet sich die Volksbank Hildesheimer Börde eG Zug um Zug. Ein eigener Youtube-Kanal sowie ein eigener Facebook-Auftritt erweitern das Angebot der Bank für die Kunden. Die unterschiedlichen Plattformen bieten den Nutzern eine Vielzahl von Möglichkeiten mit anderen Mitgliedern oder der Bank selbst in Kontakt zu treten, Meinungen auszutauschen oder Fotos und Videos zu teilen. Damit stehen neben der Webseite weitere Varianten für die digitale Nähe zu den Kunden zur Verfügung. Insbesondere für die junge Generation ist die Nutzung unterschiedlicher Kanäle zur Kommunikation von großer Bedeutung.

Reisebüro PIER 48 erfolgreich
Mit dem PIER 48 waren im Jahr 2015 gute Wachstumszahlen zu verzeichnen. Insbesondere die Spezialisierung auf Kreuzfahrten hat sich bewährt. Die Mitarbeiter verfügen in dem Segment über ausgezeichnete Erfahrungen und Kompetenz. Die Kunden schätzen die persönliche Beratung, die Kreativität und die Individualität bei den Reiseplanungen. Die ReiseProfis beraten kompetent und unabhängig zur großen Angebotsvielfalt der nationalen und internationalen Reedereien - ob klassische Kreuzfahrten, Segeltörn oder Abenteuerurlaub. Die Auszeichnung als „Top-Partner“ von AIDA-Seereisen zeigt die  verlässliche Qualität der Angebote und Beratung.

Mitarbeiter

Im Jahr 2015 beschäftigte die Volksbank Hildesheimer Börde eG insgesamt 169  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit 17 Auszubildenden zur Bankkauffrau und zum Bankkaufmann, und somit einer 10 %-igen Ausbildungsquote, ermöglicht die Bank vielen jungen Menschen eine vielfältige Ausbildung und damit eine berufliche Perspektive.

Ein Blick in die Zukunft
Die Volksbank Hildesheimer Börde eG steht auf einem sehr soliden Fundament.
Gleichwohl erschweren das Niedrigzinsniveau, ein herausforderndes Kapitalmarktumfeld sowie die immer komplexer werdende Regulierung das Bankgeschäft.
Die neuen medialen Möglichkeiten werden sowohl zur umfassenden Informationsbeschaffung als auch zu Geschäftsabschlüssen genutzt. Immer mehr Bankkunden erledigen ihre Bankgeschäfte, wie zum Beispiel den Zahlungsverkehr mobil - und das mit weiter steigender Tendenz.

Die geschäftliche Entwicklung des Jahres 2016 sieht der Vorstand mit Optimismus. „Wir rechnen wiederum mit guten Ergebnissen in den relevanten Geschäftsbereichen. Den zukünftigen Marktanforderungen können wir uns robust und flexibel stellen“, so Vorstand Jörg Biethan.
Darin spiegelt sich die Fokussierung der Volksbank Hildesheimer Börde eG auf das Kundengeschäft und die Pflege der Kundengeschäftsbeziehungen wider. Sie zeichnet sich dabei als verlässlicher Finanzpartner in der Region sowohl bei den Firmenkunden als auch bei den Privatkunden aus.

Wahlen zum Aufsichtsrat

Satzungsgemäß schieden die Aufsichtsräte
Helfried Basse, Nettlingen, Maria-Simone Kollecker, Sarstedt
sowie Werner-Josef Winter, Dinklar aus dem Gremium aus.
Eine Wiederwahl von Herrn Helfried Basse und Frau Maria-Simone Kollecker wurde einstimmig beschlossen. Herr Werner-Josef Winter stand wegen Erreichens der Altersgrenze für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung.

Als neues Mitglied für den Aufsichtsrat wurde Thorsten Ußkurat aus Sarstedt von den Vertretern einstimmig gewählt.
Der 46-jährige führt als Geschäftsführer die mittelständische Firma Ußkurat Siebdruck GmbH in Sarstedt. Er ist verheiratet, hat eine 9-jährige Tochter und ist begeisterter Sportler (Tennis, Fitness-Sport).
Ferner bekleidet Thorsten Ußkurat verschiedene Ehrenämter, z.B. ist er Vizepräsident der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen und Vorsitzender des Forums Handwerk Hildesheim.
Thorsten Ußkurat bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen und freut sich auf eine konstruktive Zusammenarbeit mit seinen Aufsichtsratskolleginnen und -kollegen.
Einstimmig genehmigte die Vertreterversammlung den Jahresabschluss 2015, entlastete die Mitglieder des Vorstandes sowie des Aufsichtsrates für das abgelaufene Geschäftsjahr und beschloss wie in den Vorjahren eine attraktive Dividende in Höhe von 6% je Geschäftsanteil.

Vorstand und Aufsichtsrat begrüßen Thorsten Ußkurat als neues Mitglied im Aufsichtsrat der Volksbank Hildesheimer Börde eG.
v.l.n.r.: Jörg Biethan, Thorsten Ußkurat, Helfried Basse, Axel Vieth, Marcus Hölzler