v.l.n.r.: Die Vertriebsleiter Kirsten Harder (1.v.l.) und Daniel Gerves (8.v.l.)  freuen sich mit den Spendenempfängern Alwin Altmayer, Carsten Müller, Hanna Schulla und Thomas Hoffmann (Musikverein Bettmar von 1981 e.V.) sowie Heike Jüttner (Kindergarten Heisede) und Thomas Sandvoss (MTV Almstedt).

Spenden statt Weihnachtsgeschenke

Volksbank Hildesheimer Börde eG unterstützt regionale Institutionen

Pressemitteilung vom 19. Dezember 2016

Seit vielen Jahren unterstützt die Volksbank Hildesheimer Börde eG gemeinnützige Vereine und Institutionen in ihrem Geschäftsgebiet – und das nicht nur in der Weihnachtszeit.
Eine ganz besondere Spendenübergabe fand am vergangenen Freitag, dem 16.12.2016, in der Geschäftsstelle in der Almsstr. 48 statt. Spenden in Gesamthöhe von 6.000,- € wurden vergeben.

„Wir verzichten, auch auf Anregung unserer Kunden, im Jahresverlauf auf besondere Weihnachtsgeschenke und fördern im Sinne des genossenschaftlichen Gedankens gemeinnützige Vereine und Institutionen in der Region. Die Spende ist Ausdruck unserer Werteorientierung“, so Daniel Gerves, Vertriebsleiter West der Volksbank Hildesheimer Börde eG.

Über jeweils eine Spende in Höhe von 2.000,- € freuten sich der Kindergarten in Heisede, der Musikverein Bettmar von 1981 e.V. und der MTV Almstedt von 1912 e.V.. Die Anschaffung eines Krippenwagens für den Kindergarten, Kesselpauken für den Musikverein und eine neue Zaunanlage für den Tennisplatz des MTV Almstedt sind nun gesichert.

„Für uns ist es wichtig, einen Beitrag zu leisten. Die gemeinnützigen Vereine und Institutionen leisten einen besonderen Dienst für die Region. Wir freuen uns, dass wir erwirtschaftete Gewinne bedarfsgerecht weitergeben können“, so Kirsten Harder, Vertriebsleiterin Ost der Volksbank Hildesheimer Börde eG.

So hat die Volksbank Hildesheimer Börde eG pünktlich zu Weihnachten Wünsche wahr werden lassen, die sonst nicht hätten realisiert werden können.