Die Volksbank Hildesheimer Börde eG begrüßt vier neue Auszubildende und einen Jahrespraktikanten

Pressemitteilung vom 4. August 2016

Die neuen Auszubildenden der Volksbank Hildesheimer Börde eG werden vom Vorstandsmitglied Jörg Biethan, dem Leiter Personal und Prokuristen Holger Gröbitz begrüßt.

v.l.n.r.:
Vorstand Jörg Biethan, Phil Henri Hogreve, Moritz Kost, Stella Walkling, Katharine Becker, Sarah Alina Behrens und Prokurist Holger Gröbitz.

Für viele junge Leute startet zum 1. August das Berufsleben.
Auch in der Volksbank Hildesheimer Börde eG freuen sich vier neue Auszubildende und ein Jahrespraktikant auf ihren ersten Arbeitstag. Fragen wie „Wie viel Geld liegt eigentlich in einem Tresor?“ oder „Wie läuft es hinter den Kulissen ab?“ oder „Wie ist es eigentlich, als Banker zu arbeiten?“ können die jungen Auszubildenden zukünftig selbst beantworten.
Der Anfang der Ausbildung wird voller neuer Eindrücke sein. In den ersten Tagen lernen sich die jungen Leute untereinander, aber auch ihre Ausbildungspaten und Ausbilder kennen. Dabei gibt es zahlreiche Informationen über das Unternehmen und den Ausbildungsablauf.

Nun wartet eine spannende Zeit auf die „Neuen“. Um sich untereinander besser kennenzulernen und als Team zu fungieren, besuchen die Auszubildenden in der ersten Woche unter anderem einen Hochseilgarten. Dort werden vertrauens- und teambildende Übungen bewältigt, die die jungen Berufsstarter näher zusammen bringen sollen. Für ihre spätere Abschlussprüfung werden sie mit vielen Schulungen, anspruchsvollen Lerninhalten und internen Veranstaltungen unterstützt und auf die Abschlussprüfung vorbereitet.

Auch in diesem Jahr absolviert ein Schüler der Fachoberschule ein Jahrespraktikum bei der Volksbank Hildesheimer Börde eG und verbindet dies mit seinem Schuljahr. Drei Tage in der Woche hat er die Möglichkeit, zahlreiche Erfahrungen und Eindrücke zu sammeln und sich, wie viele Praktikanten vor ihm, einen Ausbildungsplatz bei der Volksbank Hildesheimer Börde eG für das nächste Jahr zu sichern.

Außerdem fester Bestandteil der Einführungswoche ist ein Team-Training im Hochseilgarten. Auf dem weitläufigen Gelände erleben die jungen Auszubilden einen Kletterpark, der seinen Schwerpunkt im pädagogischen Bereich hat. Mit Kopf, Herz, Händen und Füßen sollen die Teilnehmer den Parcours am Boden und in luftiger Höhe bewältigen. Dabei spielen neben dem Team-Gedanken auch die eigenen Erfahrungen mit Neuem, gegenseitiges Vertrauen sowie Verlässlichkeit und die persönlichen Grenzen eine maßgebliche Rolle.

"Unser Ziel ist es, durch die Förderung der persönlichen und fachlichen Qualifikation, die Auszubildenden bei einem erfolgreichen Karrierestart zu unterstützen und sie so bestens auf die berufliche Zukunft vorzubereiten", so Jörg Biethan, Vorstand der Volksbank Hildesheimer Börde eG. Die Förderung und Unterstützung der Bereiche persönlichkeitsbezogener Fähigkeiten, Fachwissen und Berufspraxis in allen Ausbildungsabschnitten steht an erster Stelle. Besonders hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang die ausgeprägte Vertriebsorientierung der Bank, die auch auf die Ausbildung einen besonderen Einfluss nimmt.
Das vertriebsorientierte Ausbildungskonzept bereitet die Auszubildenden zielgenau auf die nach der Ausbildung auszuübenden Beratungstätigkeiten vor.

Interessenten zur Ausbildung erhalten nähere Informationen unter der Telefonnummer 05129 809-67 bei Nicole Jankowski und im Internet unter www.vbhb.de.