GenerationenBeratung

Vermögenswerte bewahren und sicher weitergeben

Im Beratungsalltag haben wir festgestellt, dass es nicht ausreichend ist, als Vorsorge für den Lebensabend lediglich Bankvollmachten zu erteilen oder für den Vermögensübertrag ein Testament zu errichten. Wird zum Beispiel aufgrund fehlender Vorsorgevollmacht eine amtliche Betreuung nötig, kann das zu erheblichen finanziellen Einschränkungen und Kosten in der Familie führen. Eine Versorgungslücke im Pflegefall kann zum Verzehr des eigenen Vermögens oder zur Belastung der Kinder führen. Sorgen Sie rechtzeitig vor und lassen Sie sich beraten!

Netzwerkpartner

In den folgenden Linklisten präsentieren sich unsere Netzwerkpartner. Dazu gehören auch die Beratungsstellen der Landkreise Hildesheim und Peine sowie die Deutsche Rentenversicherung.