Solargenossenschaft Holle und Ambergau eG

Gründungsdatum 
22. September 2009
Anzahl der Mitglieder 65
Mindestbeteiligung 500
Maximalbeteiligung 25.000
Anzahl der Photovoltiakanlagen 5
Inbetriebnahme 1. Anlage Juni 2010
Gesamtleistung 123 kwPeak

Adresse des ersten Objektes:

Grundschule
Bahnhofsstr. 13
31188 Holle

Ansprechpartner Solargenossenschaft Holle und Ambergau eG

Herr
Wilhelm Limmer
05067 697733

Die Genossenschaft ist offen für die Einwohner in der Gemeinde Holle und dem Stadtgebiet Bockenem. Beteiligungswünsche von Einwohnern anderer Gemeinden können auch berücksichtigt werden.

Fertiggestellte Objekte

Grundschule Holle, Bahnhofstr. 13, 31188 Holle 20,88 kwP
Landgasthof Oheberg, Ohebergstr. 2, 31188 Holle 19,19 kwP
Grundschule Bornum, Schulstr. 20, 31167 Bockenem 25,92 kwP
Königsdahlum, An der Kaiserpfalz 2, 31167 Bockenem 29,84 kwP
Waldorfschule Hildesheim, 31139 Hildesheim 26,705 kwP
Gesamtleistung 122,535 kwP